Testogen

Testogen – der beste Testosteron-Booster?

Testosteron ist eines der wohl bekanntesten Hormone, welches in dem menschlichen Körper vorkommt. Um ganz genau zu sein, kommt dieses als Sexualhormon vor allem in dem männlichen Organismus vor, wobei auch Frauen in deutlich geringeren Mengen über Testosteron verfügen. In diesem Zusammenhang übernimmt Testosteron sehr viele Aufgaben und Funktionen im Körper und ist für unterschiedlichste Vorgänge verantwortlich.

Folglich ist es für Menschen, welche unter einem Testosteron-Mangel leiden, auch so tragisch, wenn der Spiegel immer weiter sinkt und die Funktionen durch diesen Mangel negativ beeinflusst werden.

Dass das Sexualhormon in der Menge sinkt kann auf der einen Seite biologisch bedingt sein und auf der anderen Seite durch äußere Faktoren beeinflusst werden.

  1. Ab dem 30 Lebensjahr fährt der Körper in der Regel die Produktion des Sexualhormons herunter, so dass es, biologisch gesehen, vollkommen normal ist, dass der Testosteron-Spiegel sinkt.
  2. Menschen, welche sich ungesund ernähren, gestresst sind oder auch unter Krankheiten leiden, können als Folge dessen unter einem Absinken des Testosteron-Spiegels leiden.
  3. Testosteron spielt in dem Zusammenhang mit dem Aufbau der Muskelmasse eine sehr große Rolle, weshalb vor allem Sportler darauf bedacht sind, auf einen hohen Testosteron-Spiegel in ihrem Organismus zu achten.

Aus diesen genannten Gründen sehen sich vor allem Männer, welche aufgrund des deutlich höheren Bedarfs des männlichen Sexualhormons, nach einer Möglichkeit um, den eigenen Körper dazu anzuregen, mehr Testosteron zu produzieren, um somit folglich den Testosteron-Spiegel ansteigen zu lassen.

Leider ist es so, dass viele Menschen auf die sogenannten Steroide zurückgreifen, welche sich dadurch auszeichnen dem Körper das Testosteron direkt zuzuführen. Folglich wirken diese direkt in den menschlichen Organismus ein. Das ist auch der Grund dafür, dass Sportler, welche auf diese Doping-Methode zurückgreifen, von dem Wettkampf ausgeschlossen werden.

Eine deutlich sicherere und vor allem erlaubte und somit auch im Sport erlaubte Methode besteht in der Anwendung sogenannter natürlicher Testosteron-Booster.

Mit ihrer Beschaffenheit regen sie den menschlichen Organismus dazu an, mehr Testosteron zu produzieren und den Spiegel somit ansteigen zu lassen. Wir haben uns in diesem Zusammenhang Testogen genauer angesehen.

Wir wollen dir bereits im Voraus sagen, dass uns Testogen voll und ganz überzeugt hat und wir dir diesen effektiven, natürlichen und nebenwirkungsfreien Testogen-Booster nur empfehlen können.

Was genau ist Testosteron eigentlich und welche Rolle spielt das Hormon im Organismus?

Bevor wir uns nun das Nahrungsergänzungsmittel Testogen etwas genauer ansehen, wollen wir uns das männliche Sexualhormon genauer ansehen. Wie du sicherlich bereits weißt, handelt es sich bei Testosteron um das männliche Sexualhormon, welches in geringen Mengen auch in dem Körper der Frauen vorkommt und in beiden Fällen für viele wertvolle und wichtige Prozesse und Funktionen verantwortlich ist. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger auf einen guten und ausgeglichenen Testosteron-Haushalt zu achten.

Der Ort, an welchem die Menschen diesen biochemischen Botenstoff herstellen, hängt von dem Geschlecht ab.

  • Männer produzieren Testosteron in den Hoden.
  • Frauen stellen Testosteron in den Eierstöcken her.

Einen recht kleinen Teil stellen beide Geschlechter in der Nebenniere her.

Mit seiner Eigenschaft und seiner Zusammensetzung übernimmt das Hormon viele Funktionen und Aufgaben im menschlichen Körper, doch vor allem zwei Funktionen sind in diesem Zusammenhang besonders wichtig.

  1. Testosteron ist nicht umsonst als das männliche Sexualhormon bekannt und macht den Mann zum Mann. Das liegt an der Tatsache, dass der biochemische Botenstoff die primären und sekundären Sexualhormone des männlichen Körpers stimuliert und somit in der Pubertät dafür sorgt, dass aus einem Jungen ein Mann wird.
  2. Testosteron spielt in dem Zusammenhang mit dem Sport, insbesondere in dem Hinblick auf den Aufbau von Muskeln, eine sehr wichtige Rolle. Als eines der wichtigsten Muskelaufbauhormone, sorgt das Sexualhormon für starke Knochen.

Wie du siehst, ist es sehr wichtig, auf einen guten und vor allem ausgeglichenen Testosteron-Haushalt zu achten, um dem Körper die besten Umstände zu bieten, um einwandfrei, gesund und aktiv funktionieren zu können.

Einfluss darauf, wie viel Testosteron dein Körper produziert, hat dein Gehirn. Dieses kontrolliert, wie viel Testosteron dein Körper produziert und welche Menge des produzierten männlichen Sexualhormons dein Körper freisetzt. Sobald sich das Hormon in deinem Organismus befindet, zirkuliert dieses in deinem Blutkreislauf. Dort gelangt es dann an die Stellen, an welchen es gebraucht wird und kommt seinen Aufgaben nach.

Der niedrige Testosteron-Spiegel und seine Auswirkungen

Obwohl es, biologisch gesehen, vollkommen normal und natürlich ist, dass die körpereigene Produktion des Sexualhormons mit der Zeit nachlässt, solltest du immer darauf achten, dass ein gutes und gesundes Gleichgewicht in deinem Körper herrscht und dein Organismus ausreichend Testosteron herstellt und auf dieses zurückgreifen kann. Denn ein niedriger Testosteron-Spiegel geht oft mit einigen negativen Folgen einher, welche sich auf die unterschiedlichsten Bereiche deines täglichen Lebens auswirken können. Einige der unangenehmen Nebeneffekte sind die folgenden:

  • Du kannst keine Muskelmasse aufbauen und in einigen Fällen schwindet deine bereits bestehende Muskelmasse aufgrund des Mangels.
  • Der Körper fährt den Fettstoffwechsel herunter, was dazu führt, dass der Anteil des Körperfetts in deinem Organismus steigt.
  • Du wirst sehr viel weniger Antrieb haben und auch deutlich weniger Lust verspüren aktiv zu werden und fühlst dich aus diesem Grund erschöpft, lustlos und gestresst.
  • Deine Libido lässt nach, was sich auf die Dauer negativ auf das Sexleben auswirkt.
  • Auch die Potenz kann unter dem Mangel an Testosteron leiden – es kann sein, dass du keine Erektion mehr bekommst oder diese zu kurz andauert – Potenzprobleme sind nicht selten eine Folge eines geringen Testosteron-Spiegels.

Vermutest du also unter einem Mangel an Testosteron zu leiden, solltest du dich auf jeden Fall an deinen behandelnden Arzt wenden und dich von diesem untersuchen lassen. Dieser kann, sofern er einen Mangel feststellen kann, die richtige Behandlung verschreiben, welche in vielen Fällen aus einem Testosteron-Booster besteht.

Da du dir Testogen jedoch als natürliches Nahrungsergänzungsmittel ohne Rezept kaufen kannst, kannst du dieses auch ohne die Verschreibung des Arztes kaufen und einnehmen. In dem Zusammenhang mit den Testosteron-Booster, schneidet unser Favorit -Testogen – besonders gut ab und überzeugt die Anwender nicht nur mit der Tatsache, dass die Wirkungen sehr gut sind, sondern dass sich nicht mit Nebenwirkungen zu kämpfen haben, wie dies bei anderen Mitteln oft der Fall ist.

Mit seiner Zusammensetzung ist Testogen dazu in der Lage:

  • deine Ausdauer und deine Leistung zu erhöhen (Sowohl beim Sport als auch beim Sex).
  • deine Libido zu steigern und somit für ein besseres Sexleben zu sorgen.
  • mehr Muskelmasse aufbauen zu können.
  • den Anteil des Fetts im Körper zu reduzieren.

Dazu kommt die Tatsache, dass sich die Menschen (zum größten Teil Männer), welche sich für die Einnahme von Testogen entscheiden, männlicher, attraktiver, stärker und auch deutlich autoritärer – also allgemein deutlich wohler in ihrem Körper und mit sich selbst fühlen.

Die Werte eines niedrigen Testosteron-Spiegels

Wir haben uns etwas genauer mit dem Testosteron-Spiegel, bzw. mit dessen Entwicklung im Laufe der Jahre auseinandergesetzt und in diesem Zusammenhang festgestellt, dass die körpereigene Produktion bereits im jungen Alter eines Mannes deutlich abnimmt. Um dir dies einmal zu verdeutlichen, haben wir eine Tabelle für dich zusammengestellt. Dieser kannst du nicht nur entnehmen wie wichtig es ist, auf deinen Testosteron-Spiegel zu achten, sondern auch, welche Importanz Testosteron-Booster, wie Testogen, in dem Laufe der Zeit haben.

Das Alter in Jahren Testosteronwert in ng/dl
20 Jahre 900
30 Jahre 800
40 Jahre 580
50 Jahre 370
60 Jahre 290
70 Jahre 200

Was ist ein Testosteron-Booster?

Wie schon gesagt, handelt es sich bei einem Testosteron-Booster, um ein Präparat, welches mit seiner Beschaffenheit und seiner Zusammensetzung unter die Kategorie der Nahrungsergänzungsmittel fällt und entweder einen direkten oder einen indirekten Einfluss auf deinen Organismus hat.

Im Grunde genommen wird zwischen den einzelnen Präparaten der vielen verschiedenen Hersteller unterschieden, doch diese lassen sich allesamt in zwei Oberkategorien aufteilen: die natürlichen und die chemischen Testosteron-Booster.

Natürliche Testosteron-Booster

  • sind natürlicher und somit pflanzlicher Herkunft.
  • verzichten voll und ganz auf chemische Inhaltsstoffe.
  • greifen nicht direkt in den Organismus ein.
  • regen den Körper dazu an, mehr Testosteron zu produzieren.
  • bringen keine Nebenwirkungen mit sich.

Hormonelle Testosteron-Booster

  • sind chemischer Herkunft.
  • greifen direkt in den Organismus ein, indem sie diesem das Testosteron direkt zuführen.
  • sind in dem Bereich des Sportes verboten.
  • können Nebenwirkungen mit sich bringen.

Da die chemischen Testosteron-Booster deutlich schädlicher sind, als dies bei den natürlichen Testosteron-Boostern der Fall ist, raten wir dir immer zu dem Kauf und zu der Anwendung eines natürlichen Testo-Boosters, wie es bei Testogen der Fall ist.

Die Booster lassen sich aber nicht nur in hormonelle und pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel aufteilen, sondern ein Unterschied besteht ebenfalls in der Einwirkung auf den menschlichen Organismus.

  1. Einige Testosteron-Booster wirken direkt auf den Testosteron-Spiegel ein, indem sie deinen Körper dazu anregen, die Produktion des männlichen Sexualhormons anzuregen.
  2. Einige Testo-Booster hemmen durch bestimmte Inhaltsstoffe den Prozess der Umwandlung des Testosterons in das weibliche Sexualhormon Östrogen.

Wenn du dich für den Konsum von Testogen entscheidest, entscheidest du dich nicht einfach nur für ein Nahrungsergänzungsmittel, sondern für einen guten und kompetenten Helfer, welcher dir eine Vielzahl an positiven Effekten einbringt. Freue dich mit der Einnahme darauf:

  • mehr Muskeln in kürzerer Zeit aufbauen zu können.
  • dich männlicher zu fühlen.
  • mehr Energie zu haben und somit bessere Leistungen erbringen zu können.
  • deine Libido und deine Potenz steigern zu können und somit von einem besseren und spaßigeren Sexleben zu profitieren (schließlich ist Testosteron nicht umsonst das männliche Sexualhormon schlechthin).

Testogen - Wirkung

Die Wirkungs-, und Funktionsweise der Testosteron-Booster

Wir waren bereits von Anfang an begeistert von dem natürlichen Testo-Booster Testogen, haben uns aber dennoch die Frage gestellt, wie dieses hochwertige und positive Nahrungsergänzungsmittel wirkt, bzw. wie es sein kann, dass dieses so viele positive Eigenschaften mit sich bringt, ohne dem Anwender unangenehme Nebenwirkungen zu bescheren?

Testosteron Booster, wie das hochwertige und wirkungsvolle Nahrungsergänzungsmittel Testogen zeichnen sich durch die Tatsache aus, über essentielle Nährstoffe zu verfügen, welche mit ihrer Eigenschaft dazu in der Lage sind deinen Körper dazu anzuregen die beiden wichtigen Hormone:

  • Testosteron
  • LH

zu produzieren.

Bei LH handelt es sich in diesem Zusammenhang um ein luteinisierendes Hormon und steht als dieses im direkten Zusammenhang mit der körpereigenen Produktion des männlichen Sexualhormons.

5 der wichtigsten Aufgaben eines Testosteron-Boosters

Wenn wir uns Testogen und auch allgemein die vielen Testosteron-Booster der Hersteller auf dem Markt ansehen, stellen wir fest, dass diese, im Grunde genommen, fünf wichtige Eigenschaften besitzen und in diesem Zusammenhang wichtige Aufgaben im menschlichen Körper erfüllen.

  1. Mehr Männlichkeit und weniger Weiblichkeit
    Das Gegenstück zu dem männlichen Sexualhormon Testosteron ist das weibliche Sexualhormon Östrogen. Durch das Einwirken des Testosteron-Boosters auf den Östrogenspiegel, welcher als Folge dessen absinkt, regt der Körper die Produktion des Sexualhormons aus. Besonders positiv ist in diesem Zusammenhang die Tatsache hervorzuheben, dass der Körper lediglich einen Mangel verzeichnet und keinen Unterschied macht, ob dieser Mangel in dem Testosteron-Spiegel oder im Östrogen-Haushalt vorliegt. Aus diesem Grund verzeichnet er lediglich den Mangel und regt als Folge dessen die Testosteron-Produktion des Körpers an.
  2. Die Hemmung der Umwandlung von Testosteron in Östrogen
    Das weibliche Sexualhormon Östrogen wird aus dem männlichen Sexualhormon Testosteron gewonnen. Aus diesem Grund sinkt der Testosteron-Spiegel als Folge der Östrogen-Produktion ab. Genau dort setzt Testogen als Testosteron-Booster an und hemmt die Umwandlung von Testosteron in Östrogen. Dieser Prozess wird auch als Aromatase bezeichnet.
  3. Die Hemmung von DHT
    Der Körper wandelt Testosteron nicht nur in Östrogen, sondern auch in DHT um. DHT ist vor allem bei Männern in einem etwas höheren Alter dafür verantwortlich, dass Haare ausfallen oder, dass sich die Prostata vergrößert. Der Prozess, welcher Testosteron in DHT umwandelt, wird als 5-Alpha-Reduktase bezeichnet und genau diesen hemmt das Nahrungsergänzungsmittel mit seiner Zusammensetzung.
  4. Globulin schwächen
    Ein sexualhormonbindendes Hormon, welches ebenfalls für das Absinken des Testosteron-Spiegels verantwortlich ist, ist Globulin. Als körpereigener Stoff befindet sich dieser ebenfalls im Blutkreislauf und bindet sich in diesem an das männliche Sexualhormon Testosteron. Durch diese Tatsache eliminiert Globulin Testosteron und macht es praktisch unwirksam. Die Testosteron-Booster können Globulin durch ihre Zusammensetzung daran hindern, sich an Testosteron zu binden und sorgen somit dafür, dass deinem Körper mehr Testosteron zur Verfügung steht.
  5. Anreize schaffen
    Auch die Stimulation deines Gehirns spielt in dem Zusammenhang mit deinem Testosteron-Spiegel, bzw. mit der Testosteron-Produktion eine wichtige Rolle. Die Inhaltsstoffe von Testogen senden entsprechende Signale an dein Gehirn, durch welche dieses den Anreiz hat, mehr Testosteron zu produzieren und freizusetzen.

Bringt Testogen Nebenwirkungen mit sich?

Anders als es bei anderen Mitteln der Fall ist, handelt es sich bei Testogen, wie du unschwer an der Funktionsweise und der natürlichen Herkunft erkennen kannst, um kein anaboles Steroid und ist folglich vollkommen sicher in der Einnahme und legal in der Beschaffung. Die 100 prozentig natürlichen Inhaltsstoffe regen die körpereigene Produktion des männlichen Sexualhormons an und greifen somit nicht direkt in den Testosteron-Haushalt ein. Aufgrund dieser Tatsachen gehen keine Nebenwirkungen mit der Einnahme von Testogen einher. Allerdings solltest du als Allergiker vor der Einnahme die Liste der Inhaltsstoffe genauer ansehen, da auch natürliche Bestandteile allergische Reaktionen bei Allergikern hervorrufen können. Ansonsten ist dieses wertvolle und wirksame Nahrungsergänzungsmittel jedoch frei von jeglichen Nebenwirkungen.

Die Inhaltsstoffe von Testosteron-Boostern, insbesondere Testogen

Um all die genannten positiven Effekte in deinem Körper provozieren zu können, setzen sich die Nahrungsergänzungsmittel aus bestimmten Inhaltsstoffen zusammen. Vor allem der Hersteller unseres Favoriten Testogen legt in diesem Zusammenhang einen sehr großen Wert auf eine besondere, erprobte und vor allem wirkungsvolle Kombination, welche sich aus rein pflanzlichen und somit natürlichen Inhaltsstoffen zusammensetzt.

Beliebte Inhaltsstoffe, welche sich immer in einem guten und wirkungsvollen Testosteron-Booster befinden sollten, sind:

  • Maca-Extrakt
  • Tribulus terrestris
  • L-Arginin
  • Ashwagandha
  • Pinienkernextrakt
  • Ginseng
  • Pfefferextrakt

Sehen wir uns aber die Inhaltsstoffe des Testosteron-Boosters Testogen etwas genauer an.

Bevor wir nun genauer auf einige der wertvollen Inhaltsstoffe des wertvollen Nahrungsergänzungsmittels eingehen, wollen wir uns einmal genauer ansehen, wie sich Testogen allgemein zusammensetzt.

Hältst du dich bezüglich der Einnahme an die Angaben und Empfehlungen des Herstellers, nimmst du mit der täglichen Dosis von 4 Tabletten die folgenden Nährstoffe in entsprechender Menge zu dir:

Tagesdosis Testogen (4 Tabletten) Menge des Inhaltstoffes
Magnesium 200 mg
Vitamin B6 20 mg
Zink 10 mg
Vitamin D3 50 mcg
Vitamin K1 20 mcg
D-Asparaginsäure 2352 mg
Nesselextrakt 40 mg
Roter Ginseng-Extrakt 40 mg
Bockshornklee-Extrakt 40 mg
Bor 8 mg
Bioperin 5 mg

Werfen wir nun einen genaueren Blick auf die einzelnen Inhaltsstoffe, welche in Testogen enthalten sind, um so feststellen zu können, wieso der natürliche Testo-Booster so viele positive Wirkungen mit sich bringt und, ob die Angaben des Herstellers bezüglich der Wirkungsweise realistisch sind.

Magnesium

Magnesium dürfte dir bereits ein Begriff sein – schließlich spielt dieses lebenswichtige Mineral eine sehr große Rolle in deinem Körper und ist an vielen wertvollen und wichtigen Funktionen beteiligt. Studien haben mehrfach die Wirkung von Magnesium auf den Testosteron-Haushalt untersucht und in diesem Zusammenhang festgestellt, dass dieses Mineral dazu in der Lage ist, den Spiegel des männlichen Sexualhormons zu erhöhen. Das ist jedoch nicht die einzige Funktion des Inhaltsstoffes. Neben den positiven Eigenschaften in dem Bezug auf den Testosteron-Spiegel, sorgt Magnesium für:

  • Entspannung
  • einen besseren, entspannteren und intensiveren Schlaf
  • ein allgemeines Wohlbefinden

Die Vitamine B6, D und K

Vitamine sind ein wichtiger Bestandteil einer gesunden und ausgeglichenen Ernährung – und das nicht ohne Grund. Sie nehmen wichtige Funktionen im Körper ein und erfüllen in diesem Zusammenhang viele wertvolle Aufgaben. In dem Zusammenhang mit dem Testosteron-Haushalt spielen vor allem die drei Vitamine:

  • B6
  • D
  • K

eine wichtige Rolle und sind aus diesem Grund ein Bestandteil des Testosteron-Boosters Testogen.

Vitamin B6

  • spielt eine wichtige Rolle in dem Zusammenhang mit dem allgemeinen Gesundheitszustand.
  • ein Mangel des Vitamins führt zu einem höheren Östrogen-Spiegel und einem folglich geringeren Testosteron-Spiegel.

Vitamin-D

  • ist auch unter dem Namen „Sonnenhormon“ bekannt, da der Körper dieses nur durch den Kontakt mit der Sonne bildet.
  • der Körper kann Vitamin D nicht direkt selbst produzieren (nur durch Sonnenkontakt) und über die Nahrung nur bedingt aufnehmen.
  • mehr Vitamin D bedeutet mehr Testosteron.
  • das Vitamin ist in der Kombination mit den anderen Inhaltsstoffen von Testogen, insbesondere Magnesium, Bor, Vitamin K noch wirksamer.

Vitamin K

ist vor allem für die Gesundheit der Knochen wichtig.

D-Asparaginsäure

Bei der D-Asparaginsäure handelt es sich um eine wichtige Aminosäure, welche in deinem Körper dafür sorgt das luteinisierende Hormon (LH) zu fördern. Dieses begünstigt die Testosteron-Produktion positiv.

Zink

Das Spurenelement Zink hat sich seinen Ruf als Allrounder im menschlichen Körper wahrlich verdient. Denn mit seinen vielen Eigenschaften ist dieses an den unterschiedlichsten Prozessen des menschlichen Körpers beteiligt und hemmt unter anderem die Umwandlung von Testosteron in Östrogen. Dazu gesellen sich weitere positive Eigenschaften, wie unter anderem:

  • die aphrodisierende Wirkung
  • das Anregen der Spermienproduktion
  • das Einwirken auf den Proteinstoffwechsel

Brennnesselextrakt

In der konzentrierten Form der Brennnessel befindet sich SHGB. Dieses ist für die Tatsache bekannt, Testosteron zu binden. Diese Bindung ist dafür verantwortlich, dass sich mehr freies Testosteron in deinem Blutkreislauf befindet und sich in diesem bewegt.

Roter Ginseng-Extrakt

Ginseng wird bereits seit Jahrtausenden in der traditionellen Medizin angewandt und erfreut sich auch heute noch einer sehr großen Beliebtheit – vor allem, wenn es um den Testosteron-Spiegel geht. Der Extrakt aus rotem Ginseng:

  • regt die Libido an
  • verbessert die Stimmung
  • wirkt unterstützend bei der Bekämpfung von Potenzproblemen

Bockshornklee

Als Antioxidans wirkt sich Bockshornklee in vieler Hinsicht positiv auf deinen Körper und folglich auch auf deinen Testosteron-Spiegel aus. Dieser Inhaltsstoff von Testogen:

  • steigert deine Libido.
  • verleiht dir mehr Kraft, Stärke und Ausdauer.
  • unterstützt dein Immunsystem in seiner natürlichen Funktionsweise.

Bor

Neben Zink befindet sich ein weiteres Spurenelement in Testogen, welches jedoch bei Weitem nicht die Aufmerksamkeit bekommt, welche es verdient. Das deutlich unterschätzte Spurenelement spielt in dem Bezug auf die körpereigene Testosteron-Produktion eine sehr große Rolle und trägt erheblich dazu bei, dass sich dein Testosteron-Haushalt merkbar erhöht.

Testogen - Bioperine

Bioperine

Diese Substanz, welche aus schwarzem Pfeffer gewonnen wird, hat keinen direkten Einfluss auf deinen Testosteron-Spiegel, ist aber dennoch ein sehr wichtiger Bestandteil des Nahrungsergänzungsmittels Testogen. Denn mit ihrer Zusammensetzung sorgt die Substanz für eine deutlich höhere Bioverfügbarkeit der anderen Stoffe. Das heißt, dass dein Körper die anderen Inhaltsstoffe von Testogen sehr viel besser aufnehmen und nutzen kann. Der Effekt ist somit deutlich besser und die Wirkung tritt sehr viel schneller ein.

Alleine die Funktionen der einzelnen Inhaltsstoffe von Testogen und auch der Umstand, dass diese optimal aufeinander abgestimmt sind und sich in der richtigen Konzentration in dem Testosteron-Booster befinden, erklärt, wieso Testogen so gut wirkt und sich einer so großen Beliebtheit erfreut.

Mit seiner Zusammensetzung und seiner Wirkungsweise unterscheidet sich der Testosteron-Booster insofern von den Präparaten anderer Hersteller, als dass Testogen deutlich höher dosiert ist und die Wirkungsweise wissenschaftlich untersucht und bestätigt wurde.

Für wen eignet sich die Einnahme von Testogen?

Vor allem Männer leiden unter dem Absinken der Testosteron-Werte in ihrem Organismus, weshalb sich die Einnahme von Testogen vor allem für Männer eignet, welche von den positiven Auswirkungen des Boosters profitieren wollen. Auch Sportler, welche nicht unbedingt einen Mangel des männlichen Sexualhormons aufweisen müssen, sondern durch die Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels ihren Trainingserfolg verbessern und beschleunigen wollen, können auf die Einnahme von Testogen zurückgreifen, ohne Nebenwirkungen befürchten zu müssen.

Allgemein kann festgehalten werden, dass sich die Einnahme des Testo-Boosters Testogen für alle Männer eignet, welche:

  • unter einem Mangel an Testosteron leiden.
  • sich mehr Kraft, Ausdauer und Leistungsfähigkeit wünschen.
  • Muskelmasse aufbauen und ihren Trainingserfolg positiv beeinflussen wollen.
  • die Libido steigern und somit wieder mehr Lust auf Sex verspüren wollen.
  • unter Problemen mit der Potenz leiden.

Gibt es Menschen, welche auf die Einnahme von Testogen verzichten sollten?

Eine direkte Warnung für Menschen gibt es nicht – im Grunde genommen steht es dir frei, ob du Testogen zu dir nimmst oder nicht. Was du allerdings nicht tun solltest ist, ein Wundermittel zu erwarten, welches mit der reinen Einnahme all deine Probleme löst.

Testogen wird seine Wirkung nur unter dem Umstand perfekt entfalten können, wenn du die Einnahme des Testosteron-Boosters mit:

  • einer gesunden und ausgewogenen Ernährung
  • einer ausreichenden und regelmäßigen sportlichen Betätigung kombinierst.

Frauen – vor allem in der Schwangerschaft und in der Stillzeit, sollten jedoch von der Einnahme des Testosteron-Boosters absehen.

Die Einnahme und die Dosierung

Der Hersteller des Testosteron-Boosters Testogen empfiehlt seinen Kunden die Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels als Kur. In diesem Zusammenhang solltest du dich an die täglich empfohlene Dosis von 4 Kapseln halten und diese Menge über mindestens 12, im besten Fall 20 Wochen zu dir nehmen. Durch die Tatsache, dass Testogen deinem Körper das Hormon Testogen nicht direkt zuführt, sondern deinen Organismus dazu anregt die körpereigene Produktion des männlichen Sexualhormons hochzuschrauben, dauert es eine Weile, bis dein Körper die Wirkstoffe aufgenommen und die Speicher so gefüllt hat, bis die versprochenen Effekte eintreten.

Unser Fazit zu dem Testosteron-Booster Testogen

Wir haben uns für die Einnahme des Boosters als Kur entschieden und das Präparat in diesem Zusammenhang über einen Zeitraum von drei Monaten getestet. Wir sind begeistert!

Testogen hat uns mit seiner Wirkung und seiner vollkommenen Abwesenheit von Nebenwirkungen auf voller Linie überzeugt und wir können dir nur zu dem Kauf dieses hochwertigen, natürlichen und wirkungsvollen Nahrungsergänzungsmittels raten.

Unsere Testpersonen durften sich nicht nur über deutlich mehr Motivation und Leistung freuen, was in einem deutlich schnelleren Wachstum an Muskelmasse mündete, sondern auch in dem Bereich:

  • des Körperfetts
  • des Sexlebens
  • der Ausdauer beim Sport und auch beim Sex

konnten sie ausschließlich positive Erkenntnisse gewinnen.

Testogen hat sich als natürlicher Testosteron-Booster bewährt und befindet sich auf unserer Liste der Testo-Booster auf dem unangefochtenen Platz 1 und genießt den Status als Top-Favorit!